Schriftgröße ändern
Sonntag, Februar 25, 2018

Aktuelles

1. Rally Obedience Cup des OV Radebeul e.V.

Rally_Obedience_Cup_Radebeul_2015_09_tmb

Am 12. April nahmen einige Sportfreunde am 1. Rally Obedience Cup des OV Radebeul e.V. teil. Für Kerstin, Michaela und Heike war es das erste Turnier dieser Art, Marko lief das fünfte Mal mit und Edelgard ist schon ein Profi. Astrid und May waren ohne Hunde dabei und unterstützen uns moralisch und mit viel gutem Zureden.

Gegen 11 Uhr trudelten wir in Radebeul ein, meldeten uns an und bekamen unsere Startnummern. In diesem Moment lief Edelgard mit Aysha bereits ihre Prüfung in der Klasse 1. Wir sahen alle mit Spannung zu. Unser Daumendrücken und Edelgards Training haben sich gelohnt: Platz 2 in der Klasse 1. Herzlichen Glückwunsch!

 

Da wir anderen alle in der Beginner-Klasse laufen, hieß es nun erst einmal warten und die Zeit vertreiben, denn die Beginner starteten als Letzte.

Rally_Obedience_Cup_Radebeul_2015_06_tmb
Also machten wir zunächst einen kleinen Spaziergang mit unseren Hunden Debby, Holly, Gina und Hanna. Auch Edelgard mit Aysha waren dabei. Die Hunde nutzten die nahegelegene Elbe für ein kurzes, kühles Bad - Hündin Hanna rutschte vom Steg ab und fiel ins Wasser. Kurzer Schreckmoment für uns alle, aber Frauchen Heike konnte sie schnell aus dem Wasser ziehen und bis zum Start war sie auch wieder trocken.

 

Rally_Obedience_Cup_Radebeul_2015_07_tmbDann machten wir es uns auf der Wiese, die direkt an den Hundeplatz grenzte, mit Kaffee und Kuchen gemütlich und sahen den anderen Teilnehmern zu. Die Aufregung bei den 3 Mädels stieg langsam, Marko hingegen war die Ruhe selbst.

Nach der Siegerehrung der Klassen 3 bis 1, bei der Edelgard und Aysha für ihre tolle Leistung die Schleife und einen kleinen Preis entgegen nahmen, ging es um 13.00 Uhr für Kerstin los. Sie startete mit ihrer Gina in der ersten Gruppe der Beginnerklasse und hatte nun die Parcoursbegehung. Eine halbe Stunde später wurde es dann ernst und sie ging an den Start. Und legte einen fantastischen, fast fehlerfreien Lauf hin. Ganze 93 von 100 Punkten konnte sie mitnehmen! Ein ganz großartiges Ergebnis, wenn man bedenkt, dass dies das allererste Turnier für die beiden war!

Rally_Obedience_Cup_Radebeul_2015_18_tmbDann wurde es auch für Michaela, Heike und Marko ernst: Parcoursbegehung für die zweiter Gruppe der Beginnerklasse. Alle prägten sich den Parcours so gut es ging ein, um anschließend keine Fehler zu machen. Schon kurze Zeit später startete Marko mit Skip. Die beiden sind ein tolles Team und haben schon ein bisschen Rally Obedience Erfahrung. Souverän liefen sie die einzelnen Schilder ab und bekamen am Ende 96 von 100 Punkten und belegten damit den 2. Platz! Herzlichen Glückwunsch, Marko.

Es folgte Kerstin in ihrem zweiten Lauf - nun mit Tibet-Terrier-Hündin Holly. Holly stand Gina in nichts nach und erkämpfte sich sagenhafte 92 Punkte! Herzlichen Glückwunsch auch Euch beiden!

Rally_Obedience_Cup_Radebeul_2015_28_tmbNun sollte Heike mit ihrer Mischlingshündin Hanna laufen. Auch für diese beiden war es das erste Turnier überhaupt. Leider fand Hanna die Gerüche auf dem Platz wesentlich spannender als die Mitarbeit bei Heike. Bei aller Bemühung war Hanna an diesem Tag nur schwer zu motivieren, so dass es gerade für 50 Punkte reichte. Trotzdem ist auch dieses Ergebnis ein toller Erfolg, denn für die verhaltensoriginelle und unsichere Hündin ist die Teilnahme an solch einem Turnier an sich schon eine große Leistung!

Zu guter Letzt zeigten Michaela mit Tibet-Terrier-Hündin Debby, was sie bisher gelernt haben. Und das war eine ganze Menge! Debby lief die meiste Zeit aufmerksam neben Frauchen her und führte die geforderten Übungen schön aus. Die beiden bekamen für ihren Lauf 71 Punkte. Ein tolles Ergebnis! Herzlichen Glückwunsch, Michaela!

Wir bedanken uns bei Richterin Daniela Böttcher für die schönen gestellten Parcours und eine faire Bewertung aller Teilnehmer.

Rally_Obedience_Cup_Radebeul_2015_39_tmbInsgesamt war unser kleiner „Vereinsausflug“ ein wunderbares Event, denn neben dem Turnier war es ein sehr schöner, abwechslungsreicher Sonntag für alle Hunde und Sportfreunde.

Ein großes Dankeschön an Astrid und May, die alle Starter seelisch und moralisch unterstützten und wir in May auch noch unsere ganz persönliche Fotografin dabei hatten.

Nun freuen wir uns auf unsere jährliche Vereinsfahrt, die uns vom 17.-19. April nach Stendenitz bei Neuruppin führt! Dort werden wir neben ausführlichen Spaziergängen mit unseren Fellnasen schöne Abende in gemütlicher Runde verbringen.

Alle Bilder von diesem tollen Turnier sind selbstverständlich in unserer Galerie zu finden!